Als Tabellenführer in die Pfingstpause

15.05.2018

[Marktoberdorf] Die Allgäu Rangers begrüßten die dritte Mannschaft des TV Augsburg in Pfronten! Durch Urlaub und Verletzungen bedingt konnte Trainer Alfred Eltrich nicht aus dem Vollen schöpfen, ihm standen nur 2 Reihen zur Verfügung.

Das erste Drittel bot aus Marktoberdorfer Sicht Hockey zum Abgewöhnen! Die Gastgeber wirkten Konzept- und Kraftlos, immer wieder schlichen sich Fehler in das Spiel der Rangers ein. Die Augsburger hatten in den ersten 20 Minuten ein deutliches Übergewicht und erspielten sich die besseren Torchancen. Gerade in dieser Phase konnte sich das Team um Kapitän Kartheininger bei Goalie Dominik Queisser bedanken, mit zahlreichen Paraden hielt er seine Mannen im Spiel! So ging es nur mit einem 0:1 Rückstand in die erste Pause.

Zum zweiten Drittel kamen die Allgäuer wie ausgewechselt aus der Kabine, sie nahmen das Zepter in die Hand und waren nun klar die spielbestimmende Mannschaft. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Fuggerstädter! Diese konnten sich bei ihrem Torhüter bedanken, mit zahlreichen und teilweise spektakulären Paraden ließ er die Allgäuer ein ums andere Mal verzweifeln. Trotzdem konnten ihn die Allgäu Rangers im zweiten Spielabschnitt 3 mal überwinden, so dass man mit einer 3:1 Führung in die zweite Drittelpause gehen konnte.

Im letzten Drittel das gleiche Bild. Der HC Marktoberdorf drücken überlegen und mit vielen Torchancen, der Augsburger Goalie mit großartigen Paraden! So mussten sich die Rangers ziemlich abmühen, letztendlich konnte das Ergebnis dann doch noch auf 7:1 hochgeschraubt werden.

"Nach einem Monat der Saison 2018 kann trotz der großen organisatorischen Schwierigkeiten aus sportlicher Sicht ein überaus positives Fazit gezogen werden! In der Landesliga Süd sind wir mit fünf Siegen aus fünf Spielen Tabellenführer. Und die Bambini sind auf Kurs zur Titelverteidigung, sie haben die ersten beiden Turniere ohne Punktverlust gewonnen!" so das positive Resümee des Geschäftsführers Daniel Kuhn.

HC Marktoberdorf e.V. - TV Augsburg 3 7:1 (0:1,3:0,4:0)
Torschützen: 3x Linke, 2x A.Aschenbrenner, Eltrich, Güßbacher

Aufstellung:
D.Queisser, Serbest
Kartheininger, Eltrich, Friedrich, Kujan, Linke
Ledermann, List, A.Aschenbrenner, Güßbacher 

Strafminuten:
Marktoberdorf 8 - Augsburg 6
 

Daniel Kuhn
HC Marktoberdorf e.V.

HC Marktoberdorf
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • HC Marktoberdorf bleibt Tabellenführer in der Landesliga

    HC Marktoberdorf bleibt Tabellenführer in der Landesliga
    [Marktoberdorf] Am Vatertag ging es für die Allgäu Rangers erneut um die Tabellenführung in der Landesliga Süd. Gast im Pfrontener Eisstadion war die zweite Mannschaft der Ingolstadt Lumberjacks.
  • Glücklicher Sieg für den HC Marktoberdorf

    Glücklicher Sieg für den HC Marktoberdorf
    [Marktoberdorf] Auch am Tag der Arbeit ging es für die Allgäu Rangers wieder um Punkte. Zu Gast im Allgäu war die Skater Union Augsburg. Was auf dem Papier nach einer klaren Angelegenheit für die Allgäuer aussah, die Gäste traten nur mit einem Minikader an, entwickelte sich doch zu einem harten Stück Arbeit!
  • ERFOLGREICHER SAISONAUFTAKT FÜR DEN HC MARKTOBERDORF

    ERFOLGREICHER SAISONAUFTAKT FÜR DEN HC MARKTOBERDORF
    [Marktoberdorf] Am Samstag ist die Herrenmannschaft in die neue Saison 2018 gestartet. Bei bestem Skaterhockey-Wetter kam es in unserer neuen Heimat, der Eishalle in Pfronten, zum Vergleich mit dem Vorjahresmeister der Landesliga Süd, den Känguruhs aus Königsbrunn!

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen