3. Argenbühler Sonnwendglühen

21.06.2018

[Argenbühl] Die Ballonfreunde Allgäu e.V. mit Sitz in Argenbühl-Eglofs veranstalten vom 22. bis 24. Juni wieder ein großartiges Heißluftballon-Event. Der Startplatz für die Ballone sowie der Veranstaltungsort ist am Ortseingang von Eisenharz, direkt von der Bundesstraße Isny - Lindau her kommend. Circa 20 Heißluftballone werden an diesen Tagen den Himmel der schon wunderbaren Allgäuer Landschaft verschönern.

Am Freitag, den 22. Juni kommen die Piloten an und die ersten Starts sind ab 18 Uhr vorgesehen. Am Samstagmorgen sollten die Zuschauer etwas früher aufstehen, denn da geht es sehr zeitig um ca. 5 Uhr los. Sicherlich ein Schauspiel! 

Ab 17 Uhr startet am Samstag das Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie. Eine begehbare Hülle eines Heißluftballons (3.400 m3) wird am Boden liegend aufgeblasen und ist von innen begehbar. Während man sich bei der Bergwacht Isny im Bierkasten-Stapeln messen kann, steht die Allgäuer Käsekönigin Ivonne Keck aus Gebrazhofen für Fragen zur Verfügung. Zudem ist vorgesehen, einen ferngesteuerter Modellballon über dem Festgelände schweben zu lassen.

Die Abendstarts der Ballone sind ab 18 Uhr vorgesehen. Nach Rückkehr der Ballonteams werden einige zum Finale beim Einsetzen der Dämmerung das "3. Argenbühler Sonnwendglühen“ zelebrieren. Hierbei werden die am Boden stehenden Ballone mit der Flamme des Brenners in eine Art Glühzustand gebracht und erstrahlen in der gesamten Farbenpracht. Dieses Highlight ist natürlich eindrucksvoll musikalisch unterrahmt.

Doch aus die Fußballsfans kommen nicht zu kurz. Es stehen zwei Monitore für das WM-Spiel Deuschland – Schweden zur Verfügung. Wir das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Am Sonntag, 24. Juni starten die Ballone zwischen 5 und 6 Uhr zu einer gemeinsamen Abschiedsfahrt und beenden damit das diesjährige Treffen.  

Text und Bild: Gästeamt Argenbühl, Argenbühler Sonnwendglühen

3. Argenbühler Sonnwendglühen
 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • 20 Jahre Argenbühler Sternmarsch in Eglofs

    20 Jahre Argenbühler Sternmarsch in Eglofs
    [Argenbühl] Mit Stolz blickt Bürgermeister Roland Sauter auf „20 Jahre Argenbühler Sternmarsch“ zurück. Blasmusik hat in Argenbühl eine lange Tradition und zahlreiche Zuhörer konnten in den letzten zwei Jahrzehnten den Höhepunkt der Sommerabendkonzerte genießen.
  • Entlastung für Vereine

    Entlastung für Vereine
    [Stuttgart/Allgäu] Gemeinnützige Organisationen sollen nach dem Willen der baden-württembergischen Landesregierung weiter von Steuern entlastet werden
  • 8.500 eCard-Kunden im bodo unterwegs

    8.500 eCard-Kunden im bodo unterwegs
    [Ravensburg] 8.500 eCard Kunden in nur wenigen Monaten – ein Rekordergebnis, das so nicht erwartet wurde. Knapp ein halbes Jahr nach Einführung des E-Ticketing gilt es jedoch, einige technische Herausforderungen zu meistern. So ist die Funktionstüchtigkeit der Bahnsteig-Terminals derzeit nicht zufriedenstellend.

Werbung

Mit einem Klick auf das Logo werden Sie weitergeleitet.

Keine Einträge vorhanden

Sprenge Deine Grenzen

Veranstaltungen

DKMS - Spender werden
 

Allgäu-News auf Facebook

Schnellzugriff

Allgäu-News in den sozialen Medien

Kontakt

WÄSCHER-MEDIA
Markus Wäscher
Friedhofweg 3
88410 Bad Wurzach

07564 / 787 739

E-Mail schreiben

Medienpartner der:

Allgäu Ranger Marktoberdorf
 
SiteLock
Powered by Weblication© CMS
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen